|
F3 KOBOX Gartenzaun
Im Vergleich zum Typ F2 bietet dieser Zaun eine exklusivere Optik (Bild und Illustration 1.). Zwischen den Rundsäulen stehen Bogenelemente, die dem Zaun eine interessante und kompakte Struktur verleihen. Der sehr einfache Aufbau kann gerade, geschwungen oder im Winkel erfolgen und ermöglicht so auch die Gestaltung in einzigartigen oder schwierigen Geländesituationen.
Dekorative Holz- oder Schmiedeeisenelemente verleihen der modernen Konstruktion ein rustikales Aussehen. Die naturnahen Materialien bieten optimale Anpassung an das lokale Umfeld in Wohnsiedlungen oder Industriegebieten. Die Gestaltungsmöglichkeiten sind nahezu unbegrenzt.
Die Elemente der Metallkonstruktion sind korrosionsfest (verzinkte Gitter, Rundsäulen, Distanzhalter, Spirale). Die Zinkbeschichtung laut europäischen Normen sichert eine Haltbarkeit für mindestens 55 Jahre.
Technische Angaben:
Drahtkorb AlZn beschichtet, punktgeschweißt, Schichtdicke 350gr/ m2 laut DIN50021-SS
Drahtstärke3,5 und 4,5 mm
Maschenweite5/10 cm
Drahtfestigkeit450 N/mm2
Der Zaun ist mit kompakter und sauberer Technologie schnell ausführbar. Der Aufbau bedarf keines Fachwissens, aber die genaue Positionierung der Säulen ist extrem wichtig. Die Füllung ist im Allgemeinen frostsicherer Schotter oder Kulé, aber es gibt die Möglichkeit, Holz, Glas, Ziegel, Recyclingmaterial zu benutzen.
Wir liefern den Zaun in fertigen Einheiten (Aufbauskizze). Eine Einheit enthält eine Säule, 7 Rundkörbe und das nötige Befestigungsmaterial. Die Einheiten ergeben zusammengebaut die gewünschte Zaunlänge, eine Rundsäule schließt die Konstruktion. Dieser Zauntyp kann noch durch die Mischung der Füllmaterialien, oder durch Holzeinlegearbeiten variiert werden.
Wählbare Größen:
D:40,50 cm
d:42, 52 cm
M:100, 150, 200 cm
m:30, 40, 50cm
(Illustration 3.)
16.01.2007_014.jpg,
(id: 59)
F3 KOBOX Gartenzaun
image007.jpg,
(id: 58)
(id: 58)
F3 KOBOX Gartenzaun
Kragler_Mauer_2.jpg,
(id: 61)
(id: 61)
F3 KOBOX Gartenzaun
Kragler-Mauer.jpg,
(id: 62)
(id: 62)
F3 KOBOX Gartenzaun
Galerie - 4 Bild(er)
(Illustration 1.)
(Illustration 2.)
(Illustration 3.)